Schulverein

  ...mehr als Fachbücher und Formeln

Verein zur Bildung und Förderung des Hörakustiker-Nachwuchses
an der Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen e.V.

Der Verein zur Bildung und Förderung des Hörakustiker-Nachwuchses hat das Ziel, zur allgemeinen Bildung der Schülerinnen und Schülern der bundesoffenen Landesberufsschule beizutragen, sie auf geistigen, kulturellen und sportlichen Gebieten zu fördern und in Einzelfällen ihnen in eventuellen finanziellen Notsituationen zu helfen.

Mitgliedschaft

Mitglied werden können alle, die der Landesberufsschule angehören und/oder sich mit ihr freundschaftlich verbunden fühlen.
Es werden auch Betriebe und andere juristische Personen, die die Arbeit fördern möchten, aufgenommen.

Mitgliedsbeitrag: EUR 35,00 / Jahr
Reduzierter Mitgliedsbeitrag für Auszubildende EUR 15,00 / Jahr

Wenn Sie auch Mitglied im Schulverein werden möchten, können Sie hier die Beitrittserklärung herunterladen und bitte vollständig ausgefüllt an die Landesberufsschule schicken oder im Sekretariat abgeben.

Freizeit

Der Schulverein organisiert oder unterstützt folgende Freizeitaktivitäten:

  • Fahradverleih (100 Fahrräder)
  • Kanuverleih (6 Kanus mit kompletter Wassersportausrüstung)
  • Sportwettbewerbe

 

Vereinsmanagement

Vorstand

Vorsitzender: Timo Starke
Stv. Vorsitzender: Jochen Betzer
Kassenwart: Benjamin Hamer
Schriftführer: Werner Koch

Spenden nimmt der Verein gerne an und stellt dafür eine Spendenbescheinigung aus.

Kontakt

Verein zur Bildung und Förderung des Hörakustiker-Nachwuchses
an der Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen e.V.
Bessemerstraße 3
23562 Lübeck

Tel.: 0451 - 50 29 100

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinnützigkeit und Spenden

Der Verein zur Bildung und Förderung des Hörakustikernachwuchses an der Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen e. V. Lübeck (V.B.F.H.e.V.) ist im Vereinsregister beim  Amtsgerichtes Lübeck unter der Nummer 1575 eingetragen.

Der Verein ist als gemeinnützig eingestuft.


Falls Sie die Arbeit des Vereins durch eine Spende unterstützen möchten, nehmen Sie bitte zwecks Absprache der Formalien Kontakt mit dem Vorstand auf. Gerne stellt der Verein Ihnen auch eine Spendenbescheinigung aus. 


Jahreshauptversammlung (Einladung)

Verein zur Bildung und Förderung des Hörgeräteakustiker-Nachwuchses
an der Landesberufsschule für Hörgeräteakustiker e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Hiermit lade ich Euch/Sie im Namen des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung 2022 des Vereins zur Bildung und Förderung des Hörakustiker-Nachwuchses an der Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen e.V. ein.

Termin:    23.11.2022, 15:15 Uhr
Ort:        LBS Hörakustik, Bessemer Straße 3, Raum A504

 
Geplante Tagesordnung:

    • Bericht des Vorstandes
    • Bericht des Kassenwartes
    • Bericht der Kassenprüfer
    • Aktuelles zum Fahrradverleih:

           o    Fahrradbestand
           o    Ausgabe-/ Rücknahmeverfahren
           o    Erweiterung des Vereinsschuppens

    • Aktuelles zum musikalischen Angebot
    • Anschaffungen Schuljahr 2022/2023

          o    Fahrräder
          o    Sportgeräte?
          o    Tischkicker

    • Stand Angebot Bekleidung (z.B. Polo-Shirts) mit Schul-Logo
    • Verschiedenes



Weitere Vorschläge zur Tagesordnung (am besten per E-Mail) nehme ich gerne auf.


Im Namen des gesamten Vorstandes freue ich mich auf eine erfolgreiche Versammlung und hoffe, möglichst viele von Euch/Ihnen begrüßen zu dürfen.

Timo Starke
1. Vorsitzender

 

 

 

Jahreshauptversammlung (Protokoll)

Protokoll zur außerordentlichen Versammlung

des Vereins zur Bildung und Förderung des Hörakustiker-Nachwuchses

an der Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen e.V.

Datum: 17.11.2021, Uhrzeit: 15:45 - 18:20 Uhr
Ort: Bessemerstraße 3

 

Versammlungsleitung: T. Starke
Protokollführer: W. Koch


Der Versammlungsleiter eröffnete um 15.53 Uhr die Jahreshauptversammlung. Nach Begrüßung der Erschienenen stellte er fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen und beschlussfähig ist.


Anwesend waren:
H. Starke, Fr. Franz, H. Fuesers, H. Singh, H. Betzer, H. Harries, H. Schröder, H. Claasen, H. Koch, H. Reichert, Fr. Roberz

Der Versammlungsleiter gab die im Einladungsschreiben mitgeteilte Tagesordnung wie folgt bekannt:
TOP 1: Bericht des Vorstandes
TOP 2: Bericht des Kassenwartes
TOP 3: Bericht der Kassenprüfer
TOP 4: Entlastung des Vorstands
TOP 5: Versicherung der Vereinsmitglieder
TOP 6: Aktuelles zum Fahrradverleih:
          - Fahrradbestand
          - Ausgabe-/ Rücknahmeverfahren
TOP 7: Musikalisches Angebot: Konzept, Instrumentenbeschaffung
TOP 8: Schaukasten (digital und analog)
TOP 9: Bibliothek
TOP 10: weitere Anschaffungen Schuljahr 2021/2022
TOP 11: Aktueller Stand Angebot Bekleidung (z.B. Polo-Shirts) mit Schul-Logo
TOP 12: Verschiedenes


TOP 1:
Bericht des Vorstands
Die Fahrradausgabe mit Pfandsystem läuft gut.
Der Bebauungsplan für die Fahrrad-Schuppenerweiterung steht. Eine Baugenehmigung ist vorhanden. Drei Angebote werden eingeholt.
Die Kanus wurden wieder für den Gebrauch nach der Corona-Pause vorbereitet. Ein Kanu wurde verkauft.
Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wurde einstimmig angenommen


TOP 2:
Bericht des Kassenwartes
Herr Harries berichtet über den Zwischenstand aus dem Jahr 2021.
Die Einnahmen betrugen bisher 20.527,- Euro.
Ausgaben bisher für das Jahr: 2.998,38 Euro.
Die Rechnungsstellung der Firma Hünecke soll überprüft werden.
Abschluss 2020: 3.473,45 Euro
Aktueller Kontostand: 21.202,07 Euro
Herr Harries berichtet über die Rücklastschriften. Es gab im Laufe des Jahres 30 Vorgänge. Dadurch entstehen dem Verein Kosten. Es soll für solche Vorgänge eine Regelung gefunden werden, die H. Harries der Sitzung vorschlägt. Diese findet Zustimmung. Eine neue Liste wird zur Fahrradausgabe eingeführt, in der die Bemerkungen (nicht im Verein, Beitrag zurückgezogen) beachtet werden sollen.


TOP 3:
Bericht der Kassenprüfer
H. Reichert und Fr. Franz haben geprüft.
H. Reichert schlägt vor, dass Ausgaben immer von zwei Personen bestätigt werden (Vier-Augen-Prinzip inkl. Unterschriften).


TOP 4:
Entlastung des Vorstands
Herr Fuesers schlägt die Entlastung des Vorstands vor. Diese wird einstimmig angenommen.


TOP 5:
Versicherung der Vereinsmitglieder
H. Reichert hat sich um eine Versicherung der aktiven Vereinsmitglieder gekümmert. Diese soll 221,91 Euro pro Jahr kosten. Der Vorstand möchte das Angebot annehmen.


TOP 6:
Aktuelles zum Fahrradverleih
Nach einer Inventur wurde festgestellt, dass sich der Bestand nicht verändert hat. Es müssen Fahrradmäntel ausgetauscht werden und Neuanschaffungen zum Bestandserhalt werden geprüft.
Der Vater von H. Claasen soll zukünftig die Fahrradreparatur unterstützen.


TOP 7:
Musikalisches Angebot
H. Starke berichtet über die Planung der Instrumentenanschaffung bei der Firma Thomann.
Einige Kollegen möchten sich um die Ausgabe der Instrumente kümmern (H. Extra, H. Schröder, H. Völker).
Es sollen drei Akustik-, drei Klassik-, eine Bassgitarre und ein Digital-Piano inkl. Zubehör angeschafft werden.
Ein Nutzungskonzept wird noch entwickelt.


TOP 8:
Schaukasten
Es wird ein Schaukasten (4 x A4) für den Fahrrad-Schuppen für den Preis von 96,50 Euro angeschafft.


TOP 9:
Bibliothek
H. Betzer berichtet, dass das Angebot zum Ausleihen von Büchern in der Uni-Bibliothek kaum von unseren Schülerinnen und Schülern angenommen wird. Möglichkeiten zur Werbung dieses Angebots werden besprochen.


TOP 10:
Weitere Anschaffungen Schuljahr 2021/2022
Es wird ein weiteres Mal über die Anschaffung einer Reparatur-Werkstatt am Fahrradschuppen gesprochen.
H. Fuesers informiert, dass im Fahrradschuppen keine E-Bikes mehr geladen werden sollen, da so der Brandschutz nicht gewährleistet werden kann. Eine Ladestation soll nicht angeschafft werden.
H. Claasen schlägt die Nutzung von SUP für den Schulsport vor. Eine Möglichkeit über die Surfschule wird geprüft.


TOP 11:
Bekleidung mit Schul-Logo
Das Anbieten von Shirts mit Schullogo wird diskutiert. Eine Erweiterung des Angebots des „Campus Hörakustik“ wird geprüft. Eine Verlinkung des Shops auf die LBS-Homepage wird von H. Fuesers geprüft.


TOP 12:
Verschiedenes
H. Fuesers schlägt vor, den Standort des Bücherschranks ins Foyer der Mensa zu verlegen.

Herr Starke beschließt die Sitzung um 18.20 Uhr.




Werner Koch (Protokollführer)                Timo Starke (1.Vorsitzender)

 

 


Lübeck, 17.11.2021

Timo Starke, 1. Vorsitzender